Einzelbeitragsforum zum Thema Soziale Arbeit und neueste Fluchtmigrationsprozesse

Datum u. Ort

06.09.2018 - 17:15 bis 18:45

max. Teilnehmer*innen: 20

Raum: B244

Referent*innen

- Sebastian Muy
- Juri Kilian

Über die Referent*innen:

1. Einzelbeitrag: − Sebastian Muy
2. Einzelbeitrag − Juri Kilian (Sozialarbeiter und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Kassel, Schwerpunkte: Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft, Transnationale Soziale Arbeit, Methoden der Sozialen Arbeit)

Form

Einzelbeitragsforum

Einzelbeitragsforum

Thema

Expansion – neue Felder – Arbeitsbedingungen: Soziale Arbeit wächst

Schlagworte

Kinder- und Jugendhilfe | Flucht/Asyl

1. Einzelbeitrag - Muy. Soziale Arbeit im Kontext verschärfter Asylpolitik: In den letzten Jahren wurden in Deutschland eine Reihe von Asylrechtsänderungen verabschiedet, die neben einigen (selektiven) Erleichterungen vor allem eine Reihe von Verschärfungen mit sich brachten. Aufgrund der institutionellen Abhängigkeit Sozialer Arbeit können sich unter den Bedingungen einer repressiver werdenden Politik auch die Widersprüche zwischen dem professionellen Selbstverständnis Sozialer Arbeit auf der einen und den rechtlichen Rahmenbedingungen und den Erwartungen der Auftrag- und Geldgeber auf der anderen Seite verschärfen.
2. Einzelbeitrag - Kilian. Jugendhilfe im Kontext von Fluchtmigration und jungem Erwachsenenalter: Die Hilfen für junge Volljährige sind gegenwärtig in vielen Kommunen Deutschlands ein wichtiges Handlungsfeld der Sozialen Arbeit, welches stark gewachsen ist. Viele junge volljährige Geflüchtete werden in diesem Kontext nach der stationären Jugendhilfe sozialpädagogisch begleitet und unterstützt. In dem Vortrag sollen das Handlungsfeld und besondere Herausforderungen im Kontext der Migrationsarbeit diskutiert werden.