Promotion nach FH-Abschluss in Sozialer Arbeit: Ist es uns das wert?

Datum u. Ort

07.09.2018 - 09:15 bis 10:45

max. Teilnehmer*innen: 60

Raum: E2

Referent*innen

- Prof. Dr. Rudolf Schmitt
- Prof. Dr. Sebastian Schröer

Über die Referent*innen:

− Prof. Dr. Rudolf Schmitt, Hochschule Zittau/Görlitz
− Prof. Dr. Sebastian Schröer, Evangelische Hochschule Berlin; beide: Fachgruppe Promotionsförderung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit (DGSA)

Form

Workshop

Workshop 1,5-stündig

Thema

Bildung – Qualifizierung – Wissensproduktion: Soziale Arbeit lernt

Schlagworte

Hochschulbildung

Die Promotion nach FH-Abschluss (Diplom, Master) in Sozialer Arbeit ist trotz Erschwernissen möglich. Wir wollen darauf vorbereiten und orientieren uns an den Promotionsinteressierten und ihren Fragen. Eine vorbereitende Lektüre der frei herunterladbaren Promotionsbroschüre (https://f-s.hszg.de/personen/rudolf-schmitt/promotion-nach-fh-abschluss....) wird ein konzentriertes und fortgeschrittenes Arbeiten erleichtern.