"Dressur zur Mündigkeit"– Verletzung von Kinderrechten in der Heimerziehung

Datum u. Ort

06.09.2018 - 09:15 bis 10:45

max. Teilnehmer*innen: 60

Raum: C1

Referent*innen

- Timm Kunstreich

Über die Referent*innen:

− Timm Kunstreich: Einführung und Überblick; Stand der Kampagne − andere Mitglieder des AKS Hamburg: Praxisbeispiele von Verletzungen der UN-Kinderrechts-Konvention (die Namen stehen noch nicht fest)

Form

Workshop

Workshop 1,5-stündig: PowerPoint Präsentation und Handout

Thema

Lebensform – Differenzen – Fallkonstruktion: Soziale Arbeit normalisiert

Schlagworte

Heimerziehung | Kinder- und Jugendhilfe

2019 wird die "National Coalition" der Bundesrepublik einen weiteren Bericht über die Umsetzung und Durchsetzung der Normen der UN-Kinderrechts-Konvention der Bundesregierung zur Beantwortung vorlegen. Der AKS Hamburg ist dabei, die Verletzung wichtiger Normen durch sogenannte Stufen- bzw. Phasen- Vollzüge in der Heimerziehung zu untersuchen und zu dokumentieren. Der Stand dieses Vorhabens soll präsentiert und diskutiert werden.