Partizipation

Zusammen geht mehr! - "Sexuelle Bildung" in einer Jugendhilfeeinrichtung gemeinsam mit den Jugendlichen fachlich weiterentwickeln

Datum u. Ort

06.09.2018 - 17:15 bis 18:45

max. Teilnehmer*innen: 20

Raum: B242

Referent*innen

- Dipl.-Psych. Christina Witz
- Dipl.-Psych. Helge Jannink
- Dipl.-Soz.Päd./Dipl.-Soz.Arb. Ralf Mengedoth

Form

Workshop

Die Umsetzung der fachlichen Leitidee einer Sozialpädagogik der Beteiligung und Grenzwahrung wird am Beispiel einer laufenden übergreifenden Fortbildungsreihe zum Thema "Sexuelle Bildung" in der Ev. Jugendhilfe Schweicheln vorgestellt und diskutiert. Wie kann die fachliche Arbeit in einer internen Fortbildungsreihe mit den Kindern und Jugendlichen weiter entwickelt werden? Geht dies auch bei dem so schambesetzten Thema Sexualität? Was ist für die Kinder und Jugendlichen, die Mitarbeiter*innen und die Leitungsverantwortlichen zu beachten? Welche Ideen und übergreifenden Themen wurden deutlich? Was hat dies mit erfolgreicher Sozialer Arbeit und internem ...

Einzelbeitragsforum zu politischer Sozialer Arbeit

Datum u. Ort

07.09.2018 - 09:15 bis 10:45

max. Teilnehmer*innen: 60

Raum: B2

Referent*innen

- Yvonne Wilke M.A.
- Dipl.-Soz.Päd./Soz.Arb. Jana Kavermann

Form

Einzelbeitragsforum

1. Einzelbeitrag - Wilke. Partizipation von Wohlfahrtsverbänden in politischen Entscheidungsprozessen zur Frauenarmut: Der Deutsche Caritasverband e.V. und der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband e.V. formulieren explizit den Anspruch der Interessenvertretung und der Mitgestaltung von politischen Entscheidungsprozessen, um soziale Gerechtigkeit für sog. schwache Bevölkerungsgruppen zu erreichen. Im Zuge öffentlicher Armutsdebatten und sozialpolitischer Reformprozesse während der 18. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages haben beide Verbände verstärkt auf das Armutsrisiko von Frauen hingewiesen und im Sinne der Sozialanwaltschaft auf politische ...

Digitale Bildung in der Sozialen Arbeit – ein MOOC (Massive-Open-Online-Course) als Format der Hochschullehre und der Weiterqualifizierung

Datum u. Ort

07.09.2018 - 09:15 bis 10:45

max. Teilnehmer*innen: 20

Raum: C226

Referent*innen

- Prof.'in Dr. Verena Ketter
- Jürgen Ertelt

Form

Workshop

Angesichts der alle individuellen und gesellschaftlichen Bereiche umfassenden Digitalisierung steht die Disziplin und Profession Soziale Arbeit vor der Herausforderung, digitale Bildung zu thematisieren und auch Konzepte zur mediengestützten (Weiter-)Qualifizierung zu entwickeln, zu erproben und zu evaluieren. Im Mittelpunkt des Workshops steht der „jugend.beteiligen.jetzt MOOC – ein Online-Kurs für die digitale Jugendbeteiligung“ (jbjMOOC), der als Lehrforschungsprojekt und in Kooperation der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland (IJAB) und der Hochschule Esslingen geplant und produziert wurde. Der jbjMOOC ist ein ...

Seiten